English * Français * Italiano * Polski * Rusky * Magyar * Slovencina * Deutsch * Cestina






Allgemeine Lieferbedingungen (Österreich)

1. Lieferung

Lieferungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Bedingungen. Sie gelten spätestens mit der Entgegennahme der Ware als angenommen.
Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Zeichnungen, Abbildungen oder sonstige Leistungsdaten sind nur verbindlich, wenn dies ausdrücklich schriftlich vereinbart wird.

2. Lieferzeit

Vom Verkäufer genannte Termine und Fristen sind grundsätzlich unverbindlich, falls nicht schriftlich abweichend vereinbart.
Verzögerungen aufgrund vom Verkäufer nicht zu vertretender Umstände oder höherer Gewalt gehen nicht zu dessen Lasten, auch wenn Fristen oder Termine verbindlich vereinbart wurden. Der Verkäufer ist zu Teillieferungen berechtigt.

3. Gewährleistung

Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Ware zwecks Versendung das Lager des Verkäufers verlassen hat.
Der Verkäufer gewährleistet, daß die Produkte frei von Fabrikations- und Materialmängeln sind. Mängel sind unverzüglich, spätestens eine Woche nach Eingang der Lieferung, schriftlich mitzuteilen. Bei Verwendung von Verbrauchsmaterialien anderer Hersteller oder Änderungen an den Produkten entfällt jegliche Gewährleistung. Für Verschleißteile wird eine Gewährleistung nicht übernommen.
Im Falle einer Mitteilung des Käufers, daß die Produkte nicht der Gewährleistung entsprechen, verlangt der Verkäufer nach seiner Wahl, daß
a) das schadhafte Produkt mit vorausbezahlter Fracht zum Austausch oder zur Reparatur an den Verkäufer geschickt wird
b) ein Beauftragter des Verkäufers beim Käufer die Reparatur oder den Austausch vornimmt.
Die vorstehenden Absätze enthalten abschließend die Gewährleistung und schließen sonstige Ansprüche jeglicher Art aus.

4. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware wird der Käufer auf das Eigentum des Verkäufers hinweisen und diesen unverzüglich benachrichtigen.
Bei Zahlungsverzug ist der Verkäufer berechtigt, die Vorbehaltsware auf Kosten des Käufers zurückzunehmen oder gegebenenfalls Abtretung der Herausgabeansprüche des Käufers gegen Dritte zu verlangen.

5. Zahlung

Soweit nicht anders vereinbart, sind Rechnungen des Verkäufers innerhalb von 10 Tagen mit 2 % Skonto oder 30 Tagen netto ab Rechnungsdatum zahlbar.
Bei Zahlungsverzug ist der Verkäufer berechtigt, Zinsen in Höhe von 5 % über dem Diskontsatz der Nationalbank zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer zu berechnen.

6. Anwendbares Recht

Für diese Geschäftsbedingungen und die Rechtsbeziehungen zwischen Verkäufer und Käufer gilt das Recht der Republik Österreich.
Soweit gesetzlich zulässig, ist Bad Aussee ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten.

Minimum 800 x 600 resolution